Content

text...

Datenbanken

Cassandra

Aktuell (2017) entwickeln wir Anwendungen mit und für Cassandra. Cassandra ist eine linear skalierbare NoSQL-Datenbank. Sie ist zuverlässig, läuft auf preiswerter Hardware und einfach zu warten.
Unser neueste Entwicklung ist eine Datenbank für Multimedia-Daten in JAVA:
das Cassandra-Grid-Filesystem CGFs .
In dieser Datenbank werden Videos, Sound, Texte, etc. verschlüsselt gespeichert. Die Suche erfolgt über ein SolR-Anwendung.

Im deutschsprachigen Raum schulen wir Cassandra, z.B bei Siemens(Österreich), SWISSCOM(Schweiz), SBB(Schweiz), Markant AG(Deutschland), AIS(Deutschland).

SolR

Um die Suche in dokumentenorienten Daten zu beschleunigen, setzen wir SolR vor allem in der Cloud-Lösung ein. Mit SolR, einer auf der Lucene-Bibliothek basierenden Textsuchmaschine, können komfortable Auswertungen realisiert werden.
Seit 2014 schulen wir auch SolR, z.B. Scout24(Schweiz), Siemens(Österreich).

PostgreSQL

Das Datenbanksystem der Wahl ist für uns PostgreSQL. PostgreSQL läuft auf einem netBSD-System sowie verschiedenen Linux-Systemen. Es ist sehr zuverlässig und schnell (die Uptime beträgt inzwischen mehr als 12 Monate!).
Für unsere Zwecke hatten wir die Pythonschnittstelle PyPgSQL angepaßt.
Alle Java-Webanwendungen in JSP und JSF arbeiten mit PostgreSQL, derzeit in der Version 9.6.

INFORMIX IDS (Informix Dynamic Server) 7.x

Wir verfügen ebenfalls über fundierte Erfahrungen mit dem IDS 7.x. Unsere Mitarbeiter arbeiteten u.a. als Informix-Datenbank-Admin für die Firmen Bosch(Hildesheim) und Teleatlas Deutschland (Hildesheim): Zur Zeit setzen wir eine IDS 11 nur noch als Testsystem ein.